Schulfreunde wiederfinden
Schule eintragen Funktionsweise

Allgemeine Geschäftsbedingungen



Stand: 05. November 2009



§1 Geltungsbereich


Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") regeln die Bedingungen unter denen die angebotenen Dienstleistungen der Webseiten von FriendsAgain.de von den Nutzern in Anspruch genommen werden können.

Als Betreiber der Webseiten von FriendsAgain.de agiert das Unternehmen "online-media24 Lmited" (nachfolgend FriendsAgain.de genannt).Die Webseiten von FriendsAgain.de umfassen alle Webseiten, die unter der Domain www.FriendsAgain.de und allen Sub-Domains zu erreichen ist.


Mit der Registrierung bei FriendsAgain.de stimmen Sie diesen AGB ausdrücklich zu. FriendsAgain.de behält sich ausdrücklich das Recht vor, diese AGB jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern oder anzupassen. Der Nutzer willigt ein, über Änderungen der AGB nur per EMail an die vom Nutzer zuletzt bekannt gegebene EMail Adresse informiert zu werden. Die geänderten AGB gelten als vom Nutzer genehmigt, wenn dieser nicht innerhalb von 4 Wochen nach Bekanntgabe schriftlich oder in Textform widerspricht. Ein Widersprich führt zu einer Löschung des Benutzerkontos.



§2 Dienstleistungen von FriendsAgain.de


FriendsAgain.de ist eine Plattform, auf der die Nutzer alte Klassenkameraden und Schulfreunde wiederfinden können.


FriendsAgain bietet hierzu folgende Dienstleistungen an:


- Der Nutzer trägt persönliche Daten in die Datenbank von FriendsAgain.de ein und ermöglicht ehemaligen (Schul-) Freunden, den Nutzer zu finden. Die Daten hierzu werden entsprechend den Datenschutzbestimmungen verarbeitet

- Der Nutzer hat die Möglichkeit, seine ehemalige(n) Klasse(n) virtuell anzulegen, um anderen registrierten Klassenkameraden zu zeigen, wer noch alles zur Komplettierung der ehemaligen Schulklasse bei FriendsAgain.de fehlt. Hierzu kann der Nutzer die Namen der ehemaligen Mitschüler bei FriendsAgain.de hinterlegen. Er, sowie andere registrierte Mitglieder haben die Möglichkeit, die noch nicht registrierten ehemaligen Schulkameraden per EMail zur Teilnahme bei FriendsAgain.de einzuladen, indem ein Formular ausgefüllt wird.

- FriendsAgain sucht in verschiedenen Internerquellen nach EMail Adressen von ehemaligen Klassenkameraden, wodurch dem Nutzer die Möglichkeit gegeben wird, eine Einladung an von ihm ausgewählte EMail Adressen verschicken zu lassen.

- Der Nutzer hat die Möglichkeit, bei FriendsAgain.de nach ehemaligen (Schul-) Freunden zu suchen und mit diesen in Kontakt zu treten.


FriendsAgain.de behält sich das Recht vor, sein Konzept grundlegend zu verändern. FriendsAgain.de wird die Nutzer in diesem Fall vorab über geänderte Preise und Konditionen informieren.



§3 Registrierung


Einige Bereiche von FriendsAgain.de sind auch ohne Registrierung frei zugänglich. Auch ohne Registrierung bestätigt der Nutzer, diese AGB zu akzeptieren. Sollte er diese AGB nicht akzeptieren, ist es ihm untersagt, die Dienstleistungen von FriendsAgain.de zu nutzen.


Spezielle Bereiche von FriendsAgain.de erfordern eine kostenlose Registrierung. Der Nutzer ist verpflichtet, sämtliche im Anmeldeformular vorgesehenen Felder wahrheitsgemäß und korrekt auszufüllen.


Nutzungsberechtigt sind nur Personen, die nach den gültigen Gesetzten Ihres Landes volljährig sind. Nutzer mit Wohnsitz in Deutschland müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben um sich bei FriendsAgain.de registrieren zu können.


Die Nutzer sind verpflichtet, ihr Passwort geheim zu halten und nicht an dritte. Sollten die Nutzer Kenntnis davon erlangen, dass Dritte Kenntnis von Ihrem Passwort erlangt haben oder dies nutzen, ist FriendsAgain.de unverzüglich in Kenntnis zu setzen.


Die Nutzer verpflichten sich, sich nur in Schulklassen einzutragen, die sie selbst besucht haben. Des weiteren verpflichtet sich der Nutzer, seinen damaligen Namen korrekt anzugeben. Falsch getätigte Angaben führen zur Sperrung des betreffenden Benutzerkontos.


Die Nutzer verflichten sich, nur Namen von ehemaligen Mitschülern anzugeben, wenn diese mit absoluter Sicherheit die selbe Klasse als der Nutzer besucht hat. Es ist nicht gestattet, Personen in virtuelle Schulklassen einzutragen, die der Nutzer selbst nicht besucht hat. Falsch getätigte Angaben führen zur Sperrung des betreffenden Benutzerkontos.



§4 Vertragsschluss, Widerrufsrecht, Kosten


Die Anmeldung sowie Eintragung des eigenen Nutzerprofiles bei FriendsAgain.de ist kostenlos. Der Nutzer erlangt durch eine kostenlose Registrierung jedoch keinen Anspruch, sämtliche bei FriendsAgain.de hinterlegten Inhalte kostenfrei einzusehen. FriendsAgain.de behält sich das Recht vor, bestimmte Inhalte zurückzuhalten oder nur entgeltlich zur Verfügung zu stellen.


Der Zugriff auf bestimmte Inhalte und Funktionen bei FriendsAgain.de sind kostenpflichtig. Die einzelnen Varianten, entstehenden Kosten für deren Zugriff sowie Zahlungsmodalitäten sind auf der Internetseite von FriendsAgain.de beschrieben.


Der Nutzer hat die Möglichkeit, eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft zu erwerben, die teilweisen oder kompletten Zugriff auf die nicht kostenfreien Inhalte und Funktionen von FriendsAgain.de erlaubt.


Mit der Anmeldung des Nutzers bei FriendsAgain.de kommt zwischen FriendsAgain.de und dem Nutzer ein unentgeltlicher Nutzungsvertrag zustande, der von FriendsAgain.de jederzeit ohne Angaben von Gründen gekündigt werden kann.


Die Bestellung der entgeltlichen Premium-Mitgliedschaft durch Bestätigung einer entsprechenden Schaltfläche stellt ein Angebot an FriendsAgain.de zum Abschluss eines Dienstleistungsverhältnisses dar. Dieses Dienstleistungsverhältnis kommt erst mit Annahme durch FriendsAgain.de zustande, indem FriendsAgain.de den Nutzer als Premium-Mitglied freischaltet.


Im Falle einer Zahlung durch Lastschrift wird jede Rücklastschrift mit einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 17,00 zzgl. der für FriendsAgain.de angefallenen Bankgebühren belegt. Dem Nutzer bleibt der Nachweis vorbehalten, dass FriendsAgain.de kein oder nur ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist.


Widerrufsrecht, Widerrufsfolgen, Widerrufsbelehrung


Der Nutzer kann seine Vertragserklärungen innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen.

Die Frist beginnt frühestens mit dem Tage des Vertragsschlusses, jedoch nicht vor Erhalt der Widerrufsbelehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:


Hauptverwaltung:


Online Media24 Limited
5 Jupiter House
Calleva Park Aldermaston
Reading,
Berkshire RG7 8NN
ENGLAND
E-Mail: online-media24@web.de


Director: Manuel Chionoudakis
Registered in England
Company No. 06214840


Zweigniederlassung Deutschland:


Online Media24 Limited
Hirzenrott 24
52076 Aachen
Telefon: +49 (0) 2408 704308
Telefon: +49 (0) 2408 704328
E-Mail: online-media24@web.de



Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben.

Kann der Nutzer die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand

zurückgewähren, muss der Nutzer FriendsAgain.de insoweit ggf. Wertsersatz leisten. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn FriendsAgain.de mit der Ausführung der Dienstleistung mit ausdrücklicher

Zustimmung des Nutzers vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Nutzer diese selbst eranlasst hat.

Der Nutzer veranlasst die Ausführung der Dienstleistung in diesem Sinne insbesondere durch Öffnen oder Versenden von privaten Nachrichten über FriendsAgain.de


Ende der Widerrufsbelehrung


§5 Datenerfassung und Verarbeitung

1. FriendsAgain.de wird seine registrierten Nutzer auf den Internet-Seiten von FriendsAgain.de sowie per E-Mail über Angebote, Neuigkeiten und aktuelle Themen informieren

2. Eine Registrierung bei FriendsAgain.de führt dazu, dass Daten über die eigene Person öffentlich zugänglich werden und z.B. in Suchmaschinen auftauchen. Es ist nicht möglich, sich für das Auffrinden durch bestimmte Personen sperren zu lassen.

3. Der Nutzer willigt ein, dass sein Name in Kombination der angelegten Mitschüler in Suchmaschinen wie z.B. Google auftauchen können. Personen die nach dem Namen des Nutzers suchen, werden hierdurch Informationen wie die besuchte Schule erhalten.Diese Maßnahme erhöht die Chance, von ehemaligen Schulkameraden gefunden zu werden.


4. Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden wie in den Datenschutzbestimmungen vereinbart verwendet.

5. FriendsAgain.de behält sich die Löschung nutzergenerierter Inhalte vor. Dies gilt insbesondere für Inhalte, die gegen Rechte Dritter oder gegen diese AGB verstoßen.
Ebenfalls führt die Veröffentlichung von Kontaktinformationen ausserhalb der dafür vorgesehenen Dialogmasken (insbesondere E-Mail-Adressen, Instant-Messaging-Kontaktdaten und URLs) zur Löschung der veröffentlichten Informationen.


§6 Eintragen der eigenen Person in eine Schulklasse

1. Zur Teilnahme bei FriendsAgain.de ist es nötig, sich mindestens in eine Schulklasse einzutragen, die man im Laufe seines Lebens besucht hat. Die Auswahl der Schulklasse erfolgt über die Zuordnung Bundesland/Schultyp/Stadt/Schulname.

2. Die hier getätigten Angaben müssen der Wahrheit entsprechen. Falsche Angaben führen zur sofortigen Sperrung des Benutzerkontos.

3. Sollte eine Schule nicht in der Datenbank von FriendsAgain.de hinterlegt sein, hat der Nutzer die Möglichkeit, die Betreffende Schule anzulegen. Er verpflichtet sich, die hierzu benötigten Informationen wahrheitsgemäß auszufüllen.


§7 Anlegen einer Schulklasse / Eintragen von Mitschülern

1. Der Nutzer kann (sofern nicht bereits vorhanden) eine virtuelle Schulklasse anlegen, die manche oder alle ehemaligen Mitschüler enthält. Hierzu bedarf es der Namensnennung der ehemaligen Schulkameraden. Der Nutzer verpflichtet sich,
nur Personen anzugeben, die mit absoluter Gewissheit die selbe Schulklasse wie der Nutzer besucht haben.


§8 Anschreiben von ermittelten EMail Adressen ehemaliger Schulkameraden

FriendsAgain sucht in verschiedenen Internerquellen nach EMail Adressen von ehemaligen Klassenkameraden, wodurch dem Nutzer die Möglichkeit gegeben wird, an vom Nutzer ausgewählte EMail Adressen eine Einladung von FriendsAgain.de verschicken zu lassen.
Der Nutzer verpflichtet sich, nur solche EMail Adressen für zu versendende Einladungen zu markieren, die tatsächlich dem gesuchten Klassenkameraden gehören könnten. EMail Adressen, die offensichtlich einer Dritten Person gehören, dürfen vom Nutzer nicht wissentlich zum Versand einer Einladung markiert werden.
Der Nutzer nimmt weiter zur Kenntnis, dass die von ihm in Auftrag gegebene Versendung einer Einladung per EMail in seinem Namen geschieht, und dem Empfänger der Name des Nutzers, sowie die besuchte Schule mitgeteilt wird.


§9 Pflichten des Nutzers

1. Es ist nicht gestattet, beleidigende oder verleumderische Inhalte zu verwenden, einzustellen, zu veröffentlichen oder auf entsprechendes Material auf einer fremden Webseite zu verlinken.

2. Es ist nicht gestattet, Beiträge zu verfassen oder auf solche zu verlinken, die gegen geltende Gesetze verstoßen.

3. Es ist nicht gestattet, sittenwidrige, pornografische oder gegen Gesetze, insbesondere Jugendschutzgesetze, verstoßende Inhalte zu verwenden, zu veröffentlichen, oder auf entsprechendes Material zu verlinken.

4. Es ist nicht gestattet, andere Nutzer unzumutbar zu belästigen. Dazu gehört insbesondere SPAM (vgl. § 7 Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, UWG).


§10 Dauer der Nutzungsberechtigung

1. Der Nutzer kann seine Mitgliedschaft jederzeit beenden, indem er sich bei FriendsAgain.de einloggt, und auf den entsprechenden Punkt im eigenen Profil klickt. Alternativ kann die Mitgliedschaft jederzeit postalisch gekündigt werden. Hierzu ist die Adresse im Impressum angegebene Adresse zu verwenden.

2. FriendsAgain.de ist berechtigt, die Nutzungsberechtigung der Dienstleistungen durch einen Nutzer zu beenden, wenn dieser entweder

a.) Gegen die in diesen AGB niedergelegten Pflichten verstößt oder

b.) Er über einen Zeitraum von mehr als sechs Monaten die von FriendsAgain.de bereitgestellten Dienstleistungen nicht in Anspruch nimmt.

3. Der Nutzer hat keinen Anspruch auf Herausgabe oder sonstige Überlassung der von ihm produzierten Inhalte, wenn die Nutzungsberechtigung von FriendsAgain.de untersagt wurde.

4. Ungeachtet des Vorstehenden ist FriendsAgain.de berechtigt, die von FriendsAgain.de angebotenen Dienstleistungen oder Teile davon jeder Zeit und ohne vorherige Ankündigung einzustellen. Im gleichen Umfang endet automatisch die Nutzungsberechtigung des Nutzers.

5. Eine bestehende Premium-Mitgliedschaft kann jederzeit mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Ablauf eines Jahres gekündigt werden. Hierzu kann ein vorgefertigter Menupunkt im Mitgliedermenu verwendet werden, der ein vorheriges Einloggen des Nutzers bei FriendsAgain.de erfordert.
Alternativ kann eine Kündigung in schriftlicher Form an die im Impressum von FriendsAgain.de angegebene Adresse erfolgen.


§11 Verfügbarkeit der Dienstleistungen

1. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass FriendsAgain.de keine Garantie oder Gewähr für die Verfügbarkeit der angebotenen Dienstleistungen übernimmt.
FriendsAgain.de behält sich ausdrücklich vor, die angebotenen Dienstleistungen auch ohne vorherige Ankündigung ganz oder teilweise einzustellen oder die Verfügbarkeit einzuschränken.

2. FriendsAgain.de übernimmt vor diesem Hintergrund keine Verantwortung dafür, dass die angebotenen Dienstleistungen jederzeit und/oder unterbrechungsfrei von den Nutzern in Anspruch genommen werden können.


§12 Haftung

1. FriendsAgain.de haftet nur für Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen beruhen sowie für Schäden, die sich aus leicht fahrlässigen Verletzungen wesentlicher Vertragspflichten ergeben. Im letzteren Fall ist die Haftung von FriendsAgain.de begrenzt auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden. Die Haftung von FriendsAgain.de für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch bei Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von FriendsAgain.de.

2. Schadensersatzansprüche gegenüber FriendsAgain.de verjähren nach Ablauf von 12 Monaten seit ihrer Entstehung. Ausgenommen sind solche Ansprüche, die auf einer vorsätzlichen oder unerlaubten Handlung basieren, sowie solche, die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz zum Gegenstand haben.

3. Die vorstehenden Haftungsbegrenzungen gelten auch für mit FriendsAgain.de verbundene Unternehmen sowie für eine persönliche Haftung der Angestellten, Vertreter, Gesellschafter und Erfüllungsgehilfen von FriendsAgain.de und/oder mit FriendsAgain.de verbundene Unternehmen.


§13 Allgemeines & Salvatorische Klausel

1. Für diese AGB und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen FriendsAgain.de und den Nutzern finden das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Erfüllungsort ist Aachen. Als Gerichtsstand wird, soweit zulässig, Aachen vereinbart.

2. Die etwaige Unwirksamkeit einzelner Bestimmung dieser AGB berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Unwirksame oder nichtige Bestimmungen sind durch solche zu ersetzen, die nach Inhalt und Zweck dem wirtschaftlich Gewollten am nächsten kommen; entsprechendes gilt für eventuelle Regelungslücken dieser AGB.


© 2009 Friends Again. All rights reserved.





© 2009 Friends Again. All rights reserved.

Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Oneview Bookmark bei Icio Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Yahoo Bookmark bei Google Bookmark bei Favoriten Bookmark bei Netscape

AGB | Datenschutz | Impressum | Partnerprogramm | Banner |